Sternfahrten von 1930 bis 1999

Dateien:
pdf.png Sternfahrten ab 1930
Dateigröße 26.21 KB Download

Vorläufiges Programm 2022

Dies ist ein Entwurf des Programms zur Sternfahrt nach Ungarn. Er ist nicht endgültig, sondern nur ein grober Überblick. Mögliche Änderungen folgen! Diese Version ist nur auf Deutsch verfügbar.

pdf.png Vorläufiges Programm 2022
Autor HRE Budapest Dateigröße 1.36 MB Download

Kongress und Neuwahlen 2021

Der Kongress der IPMC fand am 06.09.2021 in Fröndenberg an der Ruhr (D) statt. 47 Delegierte hatten sich eingefunden, aus Ungarn, Polen, Russland, Deutschland, Österreich, der Schweiz. Die Bürgermeisterin von Fröndenberg, Sabina Müller, richtete herzliche Worte an die Kongressteilnehmer.

 Nach dem Bericht des Präsidenten und der Schatzmeisterin wurden die Veränderungen im Präsidium in Angriff genommen.

Vizepräsident Jörg Frömer setzte sich als Präsidiumsmitglied zur Ruhe. Er war eine wichtige Säule im Gremium: Im Jahr 1998 fand er über den 1. PMSC Erfurt den Weg in die IPMC. 2004 wurde er zum 2. VP gewählt, später dannn zum 1. VP und 2015 nach einer Statutenänderung zum Vizepräsidenten. Über 17 Jahre war seine Aktivität regelrecht legendär. Mit aller ihm zur Verfügung stehender Macht setzte er sich für reibungslose Abläufe bei Sternfahrten ein. Aber auch die exakte Einhaltung der Statuten lag ihm stets am Herzen. Hand in Hand mit seiner Helga steckte er alle Energie in die Vorbereitung der Sternfahrten nach Lodz und Latsch. Auf Vorschlag des Präsidiums wählten ihn die Delegierten einstimmig zum Ehrenmitglied.
2. Beisitzer Georg Jatta schied ebenfalls aus dem Präsidium aus und wurde mit der Goldenen Ehrennadel für seine Arbeit ausgezeichnet.

Die anschließenden Neuwahlen verliefen ohne Gegenvorschläge reibungslos und einstimmig. Simone (Simi) Biegger (CH) ist die neue Vizepräsidentin; Brigitte Lachnit (A) als Schatzmeisterin und Andreas Möller (D) als Protokollführer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Kontrollstelle verbleibt beim PSV Linz.

Abordnungen aus Ungarn und Polen stellten die Sternfahrten für 2022 und 2023 vor. Dazu demnächst mehr. 
Im kleinen, aber würdigen Rahmen übergab das Präsidium die große IPMC-Fahne an die ungarischen IPMC-Freunde. Dort wird sie einen würdigen Austellungsplatz bis nach der Sternfahrt finden.

  • Zugriffe: 274
  • Zugriffe: 279
  • Zugriffe: 293
  • Zugriffe: 284
  • Zugriffe: 260
  • Zugriffe: 284
  • Zugriffe: 300
  • Zugriffe: 280
  • Zugriffe: 303
  • Zugriffe: 282
  • Zugriffe: 269
  • Zugriffe: 269
  • Zugriffe: 283
  • Zugriffe: 281
  • Zugriffe: 267
  • Zugriffe: 260
  • Zugriffe: 290
  • Zugriffe: 270
  • Zugriffe: 268
  • Zugriffe: 272
  • Zugriffe: 288
  • Zugriffe: 280
  • Zugriffe: 284
  • Zugriffe: 288

73. Int. Polizeisternfahrt nach Ungarn

Beim Delegiertenkongress 2021 wurde die Vergabe der 73. Internationalen Polizeisternfahrt nach Ungarn an den HRE Budapest einstimmig beschlossen. Die Veranstaltung dauert vom 06.-10.09.2022 und findet in Veszprém und Balatonfüred statt. Details folgen in den nächsten Wochen.

Neues vom Delegiertenkongress 2021

Der Kongress der IPMC fand am 06.09.2021 in Fröndenberg an der Ruhr (D) statt. 47 Delegierte hatten sich eingefunden, aus Ungarn, Polen, Russland, Deutschland, Österreich, der Schweiz. Die Bürgermeisterin von Fröndenberg, Sabina Müller, richtete herzliche Worte an die Kongressteilnehmer.
Nach dem Bericht des Präsidenten

und der Schatzmeisterin wurden die Veränderungen im Präsidium in Angriff genommen.

Weiterlesen ...

Delegiertenkongress 2021 - Last minute!

Liebe Sternfahrer,

zum Anmeldeschluss des diesjährigen Delegiertenkongresses am 06. Nov. 2021 haben wir bereits zahlreiche Meldungen erhalten. Es freut uns sehr, dass ihr uns trotz schwieriger Zeiten die Treue haltet. Die Örtlichkeit, in der wir tagen, hat noch einige wenige Kapazitäten frei. So können wir noch eine gewisse Anzahl von Anmeldungen annehmen. Eine weitere Berücksichtigung erfolgt nun nach dem Zeitpunkt des Eingangs der Meldung. Die bereits gemeldeten Teilnehmer erhalten zeitgerecht von unserem Generalsekretär weitere Informationen und die Tagesordnung.

Mit sportlichen Grüßen 
Thomas Meier 
-Präsident-

 

Template Design Rocket Theme