Up to date

Schon registriert? Deadline ahead!

Liebe Sternfahrergemeinschaft

in sehr schwierigen Zeiten hat sich ein Veranstalter gefunden, der uns die Möglichkeit bietet, in diesem Jahr eine Polizeisternfahrt durchzuführen.

Tibor Sagi, sein Team und HUMDA sind das große finanzielle Risiko eingegangen, die diesjährige Polizeisternfahrt am Balaton durchzuführen.

Auf dem Delegiertenkongress war nach der Vorstellung des Programms der Zuspruch noch sehr groß.

Der Generalsekretär und ich konnten uns im Januar von der durchdachten Planung und dem großen Engagement der Organisatoren persönlich vor Ort überzeugen.

Allein die Region um den Balaton hat so viel zu bieten. Vezprem wird Kulturhauptstadt 2023.

 

Leider lassen die bisherigen Teilnehmerzahlen die Durchführung einer Polizeisternfahrt nicht zu.

Das ist aus finanziellen Gründen nicht zu verantworten.

Tibor musste in seiner Region eine Vielzahl von Unterstützern überzeugen, dass diese Polizeisternfahrt auf große Resonanz stößt. Er hat viel Arbeit investiert und es geschafft, trotz der erheblichen Preissteigerungen in allen Bereichen die Nenngelder stabil zu halten.

Ich bitte alle Clubs und Sternfahrer einmal in sich zu gehen und ernsthaft darüber nachzudenken, an der Polizeisternfahrt in Ungarn teilzunehmen. Lasst die Vision, die vor über 90 Jahren zur Gründung der IPMC führte, nicht sterben!

Der Anmeldeschluss ist am 31. Mai, bitte wartet nicht bis zum letzten Tag. Nachnennungen sind nach diesem Termin möglich.

 

Mein Dank gilt an dieser Stelle den Clubs und Sternfahrern, die bereits ihre Nennungen abgegeben haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt Tibor und dem ganzen Organisationsteam für ihre bisherige Leistung.

 

In der Hoffnung, uns im September zu sehen, verbleibe ich mit den besten Wünschen

 

Thomas Meier

-Präsident IPMC

Design by Mauenbert & Co. | Template Design Rocket Theme